Bestellung eines Instrumentes / Auftragswerke

Meine Instumente werden von weltweit führenden Berufsmusikern gespielt. Hierzu gehören Konzertmeister, Professoren und einige weltweit bekannte Solisten. In der Konsequenz kommen Spieler zu mir, welche eines meiner Intrumente gesehen oder gehört haben.

Bestens bekannt bin ich für meine akkuraten Kopien von klassischen Violinen, und hier im Besonderen für die große Bandbreite der Modelle und Lackierungen, die ich anbieten kann. Bitte seien Sie so frei, eine kleine Auswahl meiner Arbeiten zu untersuchen. Hierzu rufen Sie bitte zuerst den Menü-Bereich Instrumente auf. Klicken Sie dann auf die Bilder der Instrumente, um die verschiedenen Darstellungen zu vergrößern.

Der erste Schritt zur Bestellung eines Instrumentes ist die Besprechung der individuellen Bedürfnisse des Spielers. Einige Spieler haben sehr spezifische Anforderungen. Dies kann eine akkurate "Basis-Kopie" ihres eigenen Instrumentes, oder die Kopie des Instrumentes eines Kollegen sein. In den meisten Fällen wird jedoch nach der Reproduktion eines der vielen Instrumente nachgefragt, welche ich über die Jahre untersucht und dokumentiert habe.

Die Betonung liegt im Allgemeinen auf Cremonese, Brescian and Venetian Instrumente. Aber ich habe schon Kopien vieler italienischer Meister gemacht. Diese Arbeit hat üblicherweise zur Folge, das Instrument mit einer künstlich gealterten Oberfläche auf ein antikes Aussehen hin zu reproduzieren. Hierzu gehört die oberflächliche Abnutzung der Lachierung an den Ecken und dem Kopf. Wie auch immer, einige Spieler bevorzugen eindeutig neue Instrumente beruhend auf den Mustern und Formen der klassischen italienischen Meister. Was auch immer die Anforderungen des Spielers sind, solange die Arbeit interessant ist, bin ich froh seinen Ansprüchen zu genügen.

Einige Spieler benötigen Hilfe, um zu einer Entscheidung zu gelangen. In diesen Fällen nehme ich mir die Zeit auf ihren Fragen einzugehen, und verschiedene Optionen zu erklären. Mein Hauptanliegen ist die Klangvorstellungen des Spielers mit seinen körperlichen Gegebenheiten in einem bespielbaren Instrument zu vereinen. Unter besonder Berücksichtigung der Spielbarkeit liegt mein erhebliches Augenmerk auf technischen Details. Angesichts dieser Vorgehensweise sind viele Spieler froh, dass ich ein Instrument für sie entwerfe und fertige. Sie vertrauen auf meine Reputation und Fähigkeiten.

Sind die feineren Punkte einmal festgelegt, so wird der Kunde auf meine Warteliste gesetzt. Wenn ich die Arbeit aufnehme, kontaktiere ich den Kunden noch einmal, um die finalen Details zu erörtern. Soweit das Instrument keine ungewöhnlichen Anforderungen stellt, wie ein Linkshänder-Modell, eine Kopie eines unbedeutenden Geigenbauers, oder einer sonderlich großen oder kleinen Violine, so fordere ich keine Anzahlung. Ebensowenig bestehe ich auf den Ankauf des fertiggestellten Instrumentes durch den Kunden.

Ich möchte meine Spieler komplett glücklich mit ihren Instrumente sehen. Zum Zeitpunkt der Fertigstellung und die Jahre danach. Das Selbstvertrauen in meine Arbeit hat mir erlaubt, dieses Angebot ohne wechselseitige Enttäuschungen über dreißig Jahre lang aufrecht zu erhalten. Ergänzend zum ausgelieferten Produkt gewähre ich eine Service-Garantie über die Zeitspanne eines Jahres. Änderungen zur Spielbarkeit des Instrumentes werden innerhalb dieser Zeit ohne Mehrkosten ausgeführt. Es wird empfohlen, die Instrumente innerhalb dieser Zeit zu überprüfen und justieren. Für diejenigen Spieler, welche weit entfernt von meiner Werkstatt leben, habe ich ein Netzwerk von vertrauenswürdigen Kollegen. Diese nehmen die Arbeit auf sich, natürlich ebenfalls ohne zusätzliche Kosten.

Meine Instrumente werden allgemein im Auftrag gefertigt. Allerdings erfreue ich mich ab und an daran, ein Instrument der Art "one-off-specials'" zu fertigen. Diese "specials" sind Abseits des Gewöhnlichen und im Allgemeinen das Ergebnis eines Intrumentes, das in meiner Werkstatt auftauchte. Das letzte Beispiel ist eine Grancino Violinen_Kopie "back ribs" und Kopf aus Buchenholz . Es ist zu sagen, dass diese Arbeiten einer Liebhaberei entspringen, und nicht immer den Geschack der Allgemeinheit entsprechen.


Sprache

Datenschutz

Diese Seiten befinden sich noch im Aufbau. Fehlende Bilder und Einträge werden in Kürze nachgepflegt.
Geigenbaumeister Roger Graham Hargrave, Entenfang 18, 28790 Schwanewede; Tel.:04209/2591 Fax 04209/2591
Alle Markennamen, Logos, Programme und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Ansonsten liegt das Urheberrecht bei Geigenbaumeister Roger Graham Hargrave © 2006 - 2008